Zuckergoscherl in Wien



Weiter zu allen Rezepten


nach oben

Wie das Goscherl zum Zucker kam

…und alles begann mit einem Gugelhupf

 

Schon seit meiner frühesten Kindheit fasziniert mich das Backen von Kuchen und Torten, das Zubereiten von Desserts und die Herstellung all der verschiedenen zuckerhaltigen und süßen Köstlichkeiten. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass mir meine Mutter so lange  beim Lesen und Auswiegen der Zutaten geholfen hat bis ich dies selber konnte. Als ich damit begann, meiner Leidenschaft nachzugehen, konnte ich weder Zahlen noch Texte erfassen, da ich zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht zur Schule ging bzw. gerade erst mit der Volksschule begonnen hatte. Ich blätterte in Backbüchern und entschied anhand von Bildern, was ich backen wollte. Kaum waren die Zutaten hergerichtet, durfte ich meiner Freude über das Backen freien Lauf lassen. In weitere Folge fügte ich die Zutaten zu einer für mich etwas klebrigen, aber köstlichen Masse zusammen und verarbeitete sie. So kam es, dass ich an jedem Wochenende mit Omas Gugelhupf-Rezept einen Gugelhupf nach dem anderen ausprobierte. Es erklärt sich von selbst, dass die ganze Familie damit beglückt wurde. Dies wiederholte sich viele, viele Wochenenden. Dass dabei  meine Familie kein „Gugelhupf-Trauma“ erlitten hat, wundert mich bis heute.

weiterlesen »


nach oben

rR